image-default-image
Címzett Esterházy Pál herceg
Írás Helye Pozsony
Dátum 1825. december 9.
Nyelv német
Címke országgyűlés
Őrzés Helye MNL OL P 136‒A‒16.‒28.‒5.
Közlés Helye Bártfai - Adatok 1. 55-56.
Minősítés Eredeti
Tartalmi Kivonat

Reméli korábbi beszélgetéseik alapján, hogy fontolóra veszi mondandóját. Eszterházynak sok barátja van a saját és Széchenyi emberei között. Nagyra tartja a herceget, reméli, barátsága nem lesz közömbös a számára. Az országgyűlés miatt feladta úti terveit. Angliába és Franciaországba.

Esterházy Pál

Mein Gnädigster Herr,[a]

Wenn ich mich der Augenblicke errinnere, die ich in Ihrer Gesellschaft zu verleben das Vergnügen hatte ‒ und wenn ich jene Gespräche (über die moralische Independenz und wirkliche pracktische Tugend), die wir zu Zeiten mit einander führten, in mein Gedächtniß zurückrufe; — dann hoffe ich, daß Ihnen ein paar Worte, von einem Manne, wie ich bin nicht ungelegen seyn werden.

Ich will Ihnen nichts anders sagen, als daß ich, und mehrere meine Freunde, — die es auch zu seyn verdienen, – uns Ihrer oft errinnere –; daß Sie unter Ihren und meinen Lands Leuten viele würdige Männer zu Freunden haben, ‒ und daß man jener Zeiten mit Unruhe entgegen sieht ‒ wen[1] Sie nach Ihrer langen Ausbleiben, endlich ihr Vaterland mit Ihrer Gegenwart erfreuen werden.

Sie haben mir oft gesagt, daß Sie vorauszusehen glauben, daß wir noch viel mit einander leben werden ‒ Nun glaube es ich auch, denn ich bemerkte, in meinem letzten Aufenthalt in Paris mehr wie sonst, ‒ daß ich nicht nur in oberflächlichen Ansichten der Dinge, mit Ihnen übereinstimme, sondern auch in den Grundsätzen aus denen unsere Handlungen quillen.

Ich halte viel auf Ihre Güte, auf Ihr Wohlwollen ~~ und Sie werden sehen, es kommt eine Zeit, daß meine Freundschaft und die Achtung, das ich für Sie habe, Ihnen nicht ganz gleichgültig seyn wird!

Meine Pläne, nach England und Frankreich diesen Winter zu gehen, und sodann in jenen Ländern den Sommer zuzubringen, ‒ habe ich wegen den Landtag, einstweilen aufgegeben. Errinnern Sie sich also, mein gnädiger Herr indessen meiner manchmal, und bleiben Sie mir mit Ihrer Güte zugethan

Gr.[2] St.[3] Széchenyi

Pressburg, 9ten Decemb.[b]


[1] wenn helyett

[2] Graf

[3] Stephan


[a] Esterházy Pál Antal herceg (1786‒1866) diplomata, londoni nagykövet, később a király személye körüli miniszter.

[b] A levél az országgyűlésre való hivatkozás miatt feltehetően 1825-ből való. Feltűnő azonban, hogy ez évben Bécsből december 10-én tér vissza Pozsonyba, tehát vagy a naplóban olvasható bejegyzés, vagy a levél keltezése téves. SzIN 2. 661. (1824-ben, és a következő években sem tartózkodott Pozsonyban december 9-én.)